Pressemitteilung Blockierbare Gasfedern für die Luftfahrt

Bild: Blockierbare Leichtbau-Gasfeder

Leicht gemacht – Blockierbare Gasfedern für die Luftfahrt

„Über den Wolken“ müssen Konstrukteure bei der Entwicklung von Passagier- und Pilotensitzen oder Beinstützen nicht nur auf den Komfort und leichte Bedienbarkeit, sondern vor allem auch auf das Gewicht der einzelnen Bauteile achten. Weil jedes Gramm zählt und durch die Gewichtsreduktion dennoch die bequeme Handhabung nicht beeinflusst werden soll, hat Suspa eine blockierbare Leichtbau-Gasfeder speziell für die Luftfahrt entwickelt.

Die Kolbenstange der zur Lockline-Reihe gehörenden Gasfeder besteht aus Aluminium. Die Materialwahl ermöglicht eine Gewichtseinsparung von rund 60 % im Vergleich zu einer herkömmlichen Kolbenstange aus Stahl, bei gleicher Performance. Auch die Wandstärke des Rohrs wurde um 25 % im Vergleich zu gängigen Rohren verringert. Geringe Baugröße, optimiertes Gewicht, hohe Federsteifigkeit – und dennoch komfortable Bedienung: Die Konstruktion erlaubt den Nutzern dank geringer Auslösekraft bequem die stufenlose Verstellung der Rückenlehne oder Beinstütze. Dabei sind die Leichtbau-Gasfedern bezüglich der luftfahrtspezifischen Anforderungen enorm widerstandsfähig und langlebig, auch bei hochfrequentierter Nutzung.

1.204 Zeichen

SUSPA® Inc.

Telefon 616.241.4200

Fax 616.531.3310

sim@us.suspa.com

SUSPA Inc.

Jenny Walter

Telefon (616) 241 4200

sim@us.suspa.com

Kontakt-Formular Kontakt-Formular Kontaktformular

SUSPA® Inc.

Telefon 616.241.4200

Fax 616.531.3310

sim@us.suspa.com

SUSPA Inc.

Jenny Walter

Telefon (616) 241 4200

sim@us.suspa.com

Kontakt-Formular Kontakt-Formular Kontaktformular