Synergien nutzen

 

Wer ungewöhnliche Ideen entwickeln will, braucht aber auch das richtige Umfeld. In dieser Hinsicht liegt SUSPA mitten in einem innovativen Ballungsgebiet. Mit elf weltweit bedeutenden Forschungseinrichtungen, tausenden von Wissenschaftlern und 85.000 Studenten ist die Metropolregion Nürnberg einer der größten Forschungsstandorte Deutschlands.

Wir nutzen Synergieeffekte: Zusammen mit den hier ansässigen Instituten potenzieren wir unser Wissen.

 

Die Entwicklung und die Produktion für den Menschen mit den Menschen gemeinsam voranzutreiben, ist weltweit unsere Maxime:

  • Darum forscht SUSPA dort, wo die Herzen der amerikanischen Möbel- und Autoindustrie schlagen - in Grand Rapids (USA) nahe Detroit. Ingenieure von SUSPA tauschen dort seit Jahren Erfahrungen und Wissen mit Studenten des renommierten Calvin Colleges aus.
  • Darum arbeitet SUSPA eng mit dem Indian Institute of Technology Madras zusammen, welches sich im "Zentrum der indischen Automobilindustriemetropole Chennai (Indien) befindet.
  • Darum produziert SUSPA vorausschauend schon heute an den Wirtschaftsstandorten von morgen, wie in Nanjing (China) - der Industriemetropole mit dem größten Binnenhafen Chinas.

Sitemap