Insassenschutz Systeme

Passive Sicherheitssysteme schützen die Fahrzeuginsassen im Crashfall durch ihre Rückhaltefunktion, in Verbindung mit der Fähigkeit Crashenergie aufzunehmen. Optimal abgestimmte Systeme reduzieren so die Belastungen und das Verletzungsrisiko.

SUSPA - Insassenschutz Komponenten eröffnen neue Möglichkeiten zur System-Abstimmung durch die Nutzung des adaptiven und gleichzeitig exakt einstellbaren Energieaufnahmevermögens. SUSPA entwickelt für jeden denkbaren Anwendungsfall die richtige Lösung, egal ob linear wirksam oder rotativ.

Ausführungen

  • Integration von Komfortfunktionen wie z. B. Verstellmöglichkeiten der Lenksäule
  • feststoffsilikonbefüllt - geschwindigkeitsabhängig
  • hocheffizient nach dem Umformprinzip

Eigenschaften

  • hochdynamisch energieabsorbierend
  • linear oder rotativ wirkend
  • geschwindigkeitsabhängig dämpfend
  • selbstadaptiv
  • hocheffizient
  • kleinste Einbaumaße
  • geringes Gewicht
  • großes Kraftspektrum

 Anwendungen

  • Sicherheitsgurt / Gurtautomat: geschwindigkeitsabhängiger Rotationsdämpfer
  • Lenksäule / Bedienungselemente: Gewindespindel mit Energieabsorptionselement 
  • Fahrzeugsitz: Kopfstütze mit HWS-Dämpfer

Haben Sie einen weiteren Anwendungsfall zur hochdynamischen Energieaufnahme? Fragen Sie uns!

 

weitere SUSPA-Lösungen zur Energieaufnahme:

Crash Management Systeme

Fußgängerschutz Systeme

 

 

 

 

Sitemap