Starre Blockierung in Druckrichtung

Die starre Blockierung der VOB auf Druck (VOB 18-1) wird dann eingesetzt, wenn ein Nachfedern nicht erwünscht ist, und besonders kurze Baulängen gefordert sind. Haupteinsatzgebiete sind hier diverse Neigungsverstellungen von Massageliegen.

Zwei wesentliche Merkmale kennzeichnen die Serie VOB: das rohrseitige Ventil sowie die Konstruktion von Innen- und Außenrohr. Dabei trennt das Ventil die beiden Rohrkammern. Diese spezielle Bauart bedingt ein Vorbeiströmen des pneumatischen Mediums am Kolben zwischen Innen- und Außenrohr. Eine starre Blockierung wird erreicht, indem die innere Kammer mit Öl gefüllt wird, welches durch den Kolben und den Trennkolben im Ringraum von der Gasfüllung hermetisch getrennt wird.

Spezifikation VOB 18-1

Spezifikation

VOB 18-1
Blockierungstarr in Druckrichtung
in Druckrichtung:
starr bis / max. Belastung (N)
3.000
in Zugrichtung:
starr bis / max. Belastung (N)
1,5 x F1
Rohrdurchmesser28
Kolbenstangendurchmesser10
min. Einbaulänge ohne Auge (mm)2 x Hub + 90
Hub C (mm)20-300
Ausschubkräfte F1 (N)150-1.000
Progression (F2/F1)< 1,7
Auslösekraft (N)0,4 x F1
Auslöseweg kurz (mm)-
Auslöseweg normal (mm)2,5≤ x ≤3,5
Empfohlene EinbaulageKolbenstange nach unten
Einsatztemperatur-20°C bis +60°C
Lagertemperatur-20°C bis +80°C

 

 

Sitemap